Seit 19. August 2020 stellt SECTIGO alle SSL Zertifikate mit einer maximalen Laufzeit von 398 Tagen (13 Monate) aus, um den Vorgaben des CA/Browser Konsortiums gerecht zu werden. SSL Zertifikate mit längerer Laufzeit müssen jeweils nach einem Jahr kostenlos neu ausgestellt werden (Erinnerung per E-Mail). SSL Zertifikate mit Ausstellung vor 19. August 2020 bleiben bis zum geplanten Ablaufdatum gültig. Code Signing und S/MIME Zertifikate sind von der neuen Regelung nicht betroffen und bleiben ebenfalls bis zum geplanten Ablaufdatum gültig.

Sicher kommunizieren im Internet - einfach erklärt

Video: Wie funktioniert Public Key Verschlüsselung?


War diese Antwort hilfreich?

 Artikel drucken

Lesen Sie auch

.CRT, .P12, .PEM, .P7B, .PFX, PKCS#7, PKCS#12, X.509 ... Dateiformate, Dateitypen und Bedeutung

.CSR ... Certificate Signing Request. Wird *NIE* zur Installation benötigt, immer nur zur...

Was ist ein CSR (Certificate Signing Request)?

Ein CSR (Certificate Signing Request) ist eine verschlüsselte Zeichenfolge in Textform. Im CSR...

Neue Bankverbindung ab 01.08.2021 bei Wise (ehemals Transferwise)

Seit 1. August 2021 nutzen wir neue Bankverbindung bei Wise.com (ehemals...

Wie funktionieren S/MIME Zertifikate ?

S/MIME Zertifikate können dazu benutzt werden, um Dokumente in Microsoft Office digital zu...

Welche Webbrowser werden unterstützt?

GeoTrust's RapidSSL und COMODO PositiveSSL Zertifikate zählen zu den bekanntesten und...