Seit 19. August 2020 stellt SECTIGO alle SSL Zertifikate mit einer maximalen Laufzeit von 398 Tagen (13 Monate) aus, um den Vorgaben des CA/Browser Konsortiums gerecht zu werden. SSL Zertifikate mit längerer Laufzeit müssen jeweils nach einem Jahr kostenlos neu ausgestellt werden (Erinnerung per E-Mail). SSL Zertifikate mit Ausstellung vor 19. August 2020 bleiben bis zum geplanten Ablaufdatum gültig. Code Signing und S/MIME Zertifikate sind von der neuen Regelung nicht betroffen und bleiben ebenfalls bis zum geplanten Ablaufdatum gültig.

WHOIS Inhaberdaten (Owner, Adresse) zu .de Domains abfragen

https://www.denic.de/webwhois/ zeigt die genauen Inhaber Kontaktdaten (Der Linux command line “whois <domain.de>” zeigt für .de Domains keine Inhaberdaten sondern nur Tech-C und Zone-C …)

War diese Antwort hilfreich?

 Artikel drucken

Lesen Sie auch

Microsoft Exchange Server: welches SSL Zertifikat? Was ist mit der autodiscover. Subdomain?

Symptom: interner Zugriff funktioniert problemlos, OWA Zugriff ebenfalls OK. Exchange server...

PositiveSSL Multi-Domain - Email Adressen für Validierung pro Domain ändern (Multidomain)

Nachdem Sie den CSR mit der Hauptdomain für Ihr Multi-Domain SSL Zertifikat hinterlegen und die...

Tomcat GlassFish SSL CSR creation & Installations Beispiel

cd /opt/glassfish4/glassfish/domains/domain1/config keytool -list -v -alias s1as -keystore...

CSR Erstellung / CRT Import für Tomcat Server (Java Keystore .JKS), Matrify, GlassFish, Wildfly ...

keytool -genkey -alias server -keyalg RSA -keysize 2048 -keystore www.domain.com.jks keytool...

Plesk DNS CNAME Validierung für PositiveSSL / EssentialSSL / InstantSSL / Sectigo EV ...

Im folgenden Screenshot sehen Sie, wie die CNAME DNS Einträge "CNAME Alias" und "CNAME Point To"...