PositiveSSL Multi-Domain - Email Adressen für Validierung pro Domain ändern (Multidomain)

Nachdem Sie den CSR mit der Hauptdomain für Ihr Multi-Domain SSL Zertifikat hinterlegen und die Zusatzdomains in die dafür vorgesehenen "SAN" Textfelder hinterlegt haben, wählen Sie für "EMail Validierung" z.B. "admin@" als E-Mail Präfix.

Dadurch ergeben sich unter umständen Email Adressen wie z.B. admin@www.domain.de, die u.U. nicht zugestellt werden können. - Sie haben bei den Zertifikatsdetails ganz unten die Möglichkeit auf "Validierungs Emailadresse(n) ändern" zu klicken. Dort können Sie pro Domain eine eigene Emailadresse auswählen, z.B. postmaster@domain1.de und admin@domain2.de und administrator@mail.domain3.de sind damit konfigurierbar.

Das ist aktuell die empfohlene Lösung, wie Sie unterschiedliche Emailadressen zu unterschiedlichen Domains konfigurieren können, ohne auf den Support angewiesen zu sein.

War diese Antwort hilfreich?

 Artikel drucken

Lesen Sie auch

Ist die SSL Ausstellung für .krd / .gov.krd (Kurdistan - Irak) Domains möglich?

JA. Die TLD wurde von GeoTrust / RapidSSL auf Nachfrage für einen unseren Kunden im System...

Webserver (WebStation) für HTTP Validierung unter Synology DiskStation Manager aktivieren

Auf Synology Diskstation muss zunächst der Service "WebStation" aktiviert werden. "WebStation"...

Tomcat GlassFish SSL CSR creation & Installations Beispiel

cd /opt/glassfish4/glassfish/domains/domain1/config keytool -list -v -alias s1as -keystore...

Multi-Domain SAN Upgrade: Kann ich ein bestehendes Multi-Domain SSL Zertifikat nachträglich um zusätzliche Domains (SAN Slots) erweitern?

Ja, es ist möglich nachträglich ein Upgrade für zusätzliche Domains (SANs Slots) zu buchen. Nach...

SSL Zertifikate für interne Servernamen (z.B. .local) - Microsoft Exchange Server, DNS, etc.

Leider können für interne ".local" Adressen keine Zertifikate mehr bestellt werden, da gemäß...