Welche Webbrowser werden unterstützt?

GeoTrust's RapidSSL und COMODO PositiveSSL Zertifikate zählen zu den bekanntesten und hochwertigsten Zertifikaten auf dem Markt und werden von allen gängigen Browsern automatisch erkannt. 

Unser Zertifikate unterstützen folgende Browserversionen: 

» Microsoft IE ab 5.0+
» Netscape Communicator ab 6.0+
» Mozilla Firefox ab 1.0+
» Mozilla Suite ab 1.0+
» AOL ab 5.0+
» Opera ab 7.0+
» Apple Safari ab 1.0+
» Google Chrome ab 1.0+
» Java ab 1.5+

und viele andere Browserversionen der neueren Generation für Windows, Macintosh und Linux.

War diese Antwort hilfreich?

 Artikel drucken

Lesen Sie auch

Was ist der Unterschied zwischen einem Single-Domain und einem Wildcard SSL Zertifikat?

Ein Single-Domain Zertifikat funktioniert jeweils nur genau für eine Domain. Haben Sie z.B. ein...

.CRT, .P12, .PEM, .P7B, .PFX, PKCS#7, PKCS#12, X.509 ... Dateiformate, Dateitypen und Bedeutung

.CSR ... Certificate Signing Request. Wird *NIE* zur Installation benötigt, immer nur zur...

Sicher kommunizieren im Internet - einfach erklärt

Video: Wie funktioniert Public Key Verschlüsselung?

Warum ist HTTPS schneller (!) als HTTP, und nicht langsamer ?

Troy Hunt hat einen sehr interessanten Artikel verfasst, indem Seiten die über HTTPS geladen...

Sind die SSL Zertifikate geeignet zum Absichern bzw. Verschlüsseln von VPN und Remote Desktop (RDP) Verbindungen?

JA, viele unserer Kunden nutzen RapidSSL und PositiveSSL zur Absicherung für VPN und remote...