Seit 19. August 2020 stellt SECTIGO alle SSL Zertifikate mit einer maximalen Laufzeit von 398 Tagen (13 Monate) aus, um den Vorgaben des CA/Browser Konsortiums gerecht zu werden. SSL Zertifikate mit längerer Laufzeit müssen jeweils nach einem Jahr kostenlos neu ausgestellt werden (Erinnerung per E-Mail). SSL Zertifikate mit Ausstellung vor 19. August 2020 bleiben bis zum geplanten Ablaufdatum gültig. Code Signing und S/MIME Zertifikate sind von der neuen Regelung nicht betroffen und bleiben ebenfalls bis zum geplanten Ablaufdatum gültig.

Schnittstelle (API) zur Bestellung und Konfiguration von SSL Zertifikaten

InterSSL bietet Ihnen eine Schnittstelle, mit der Sie SSL Zertifikate automatisiert bestellen und konfigurieren können. Für weitere Informationen zur API kontaktieren Sie uns bitte.


War diese Antwort hilfreich?

 Artikel drucken

Lesen Sie auch

Welche Webbrowser werden unterstützt?

GeoTrust's RapidSSL und COMODO PositiveSSL Zertifikate zählen zu den bekanntesten und...

Plesk DNS CNAME Validierung für PositiveSSL / EssentialSSL / InstantSSL / Sectigo EV ...

Im folgenden Screenshot sehen Sie, wie die CNAME DNS Einträge "CNAME Alias" und "CNAME Point To"...

Webserver (WebStation) für HTTP Validierung unter Synology DiskStation Manager aktivieren

Auf Synology Diskstation muss zunächst der Service "WebStation" aktiviert werden. "WebStation"...

Wofür wird SSL benötigt?

Sobald sensible Daten im Internet übertragen werden, sollten diese sich selbst und Ihren Kunden...

SSL Zertifikate für interne Servernamen (z.B. .local) - Microsoft Exchange Server, DNS, etc.

Leider können für interne ".local" Adressen keine Zertifikate mehr bestellt werden, da gemäß...